Eukalyptus Erkältungsbalsam-S

Eukalyptus Erkältungsbalsam-S Arzneimittel

Zur äußeren Anwendung zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh)

  • Wirkstoffe: Eucalyptusöl, Kiefernnadelöl, Racemischer Campher
  • Wohltuend bei Husten, Schnupfen und Heiserkeit
  • Zum Einreiben und zur Inhalation
  • Für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren

Wie wirkt das Eukalyptus Erkältungsbalsam-S?

In dem Eukalyptus Erkältungsbalsam-S sind Eucalyptusöl, Kiefernnadelöl und Racemischer Campher enthalten.

Der bis zu 60 m hohe Eukalyptusbaum kommt in den subtropischen Regionen Australiens und Tasmaniens vor. Medizinisch verwendet werden die getrockneten Blätter sowie das daraus mittels Destillation gewonnene ätherische Öl (Eucalyptusöl). Ätherische Öle werden in den Öldrüsen der Pflanzen gebildet und im Pflanzengewebe gespeichert werden. Sie enthalten so genannte sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, die der Pflanze dazu dienen, Insekten zur Bestäubung anzulocken, Schädlinge fernzuhalten und sich gegen Krankheiten zu schützen. Eucalyptusöl findet Anwendung bei Beschwerden wie Schnupfen und Husten, die im Zusammenhang mit Erkältungskrankheiten auftreten.

Kiefernnadelöl wird bereits seit dem Altertum zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Es handelt sich ebenfalls um ein ätherisches Öl, das durch Wasserdampfdestillation aus den frischen Nadeln und Zweigspitzen verschiedener Kiefernarten gewonnen wird. Es wirkt schleimlösend und durchblutungsfördernd.

Campher kommt ursprünglich als Bestandteil des ätherischen Öls des Kampferbaums vor. Hierfür wurde das Holz von älteren Kampferbäumen verwendet. Um die Bäume zu schützen wird heute der Campher vorwiegend synthetisch hergestellt. Da dieser eine Mischung zweier verwandter Campherstrukturen darstellt, wird er „Racemat“ und der Wirkstoff „Racemischer Campher“ genannt. Racemischer Campher wirkt schleimlösend und durchblutungsfördernd und eignet sich zu Besserung des Befindens bei unkomplizierten Atemwegsinfekten.

Wie wird Eukalyptus Erkältungsbalsam-S angewendet?

Eukalyptus Erkältungsbalsam-S sollte mehrmals täglich – sowie vor dem Schlafengehen – dünn auf Brust und Rücken eingerieben werden.
Eukalyptus Erkältungs Balsam-S ist auch als Zusatz zum Inhalieren mit oder ohne Inhalationsgerät geeignet. Hierzu sollte eine erbsengroße Menge in das Inhalationsgerät bzw. in eine mit heißem Wasser gefüllte Schüssel gegeben werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass Kinder mit ihren Händen nicht mit den eingeriebenen Hautpartien in Kontakt gelangen können.

Bei Beschwerden, die länger als 3-5 Tage anhalten, bei Atemnot, bei Kopfschmerzen, bei Fieber oder eitrigem / blutigem Auswurf oder Nasensekret ist dringend ein Arzt aufzusuchen, da hierfür eine anderweitige Behandlung notwendig ist.

Für wen ist Eukalyptus Erkältungsbalsam-S geeignet?

Eukalyptus Erkältungsbalsam-S ist für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren geeignet. In der Schwangerschaft und Stillzeit darf Eukalyptus Erkältungsbalsam-S jedoch nicht angewendet werden. Die genaue Zusammensetzung sowie weitere wichtige Informationen zu diesem Arzneimittel entnehmen Sie bitte der Gebrauchsinformation.

Eukalyptus Erkältungsbalsam-S

Wirkstoffe: Eucalyptusöl, Kiefernnadelöl, Racemischer Campher
Anwendungsgebiete: Zur äußeren Anwendung zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh.

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren

Enthält Campher und Eucalyptusöl. Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Sankt Pirmin® Naturprodukte GmbH
Eltviller Straße 2a
D-55218 Ingelheim